Welchen Mitschüler treffen Maik und Tschick … Josef, S.227 5. Maiks Vater heißt Josef Klingenberg (S. 227ff) 5. Der Roman ist in der Jugend-und Umgangssprache geschrieben. Mutter S.26; Tschick S.46 3. Andre ist ein 14 jähriger Junge(S. 83). Beispielslösung für eine Charakterisierung zu Friedemanns Mutter im Roman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf Wolfgang Herrndorfs 2010 erschienener Jugendroman „Tschick“ handelt von einer Reise, die die Hauptfigur Maik Klingenberg zusammen mit seinem Klassenkameraden Tschick in den Sommerferien durch Ostdeutschland unternimmt. Die Liebe von Horst Fricke heißt Else (S. 185) 8. Maiks Vater ist viel mit seiner Büroaffäre beschäftigt und hat zudem hohe Schulden, so muss er ständig seine Gläubiger vertrösten. In dem Roman ,,Tschick" von Wolfgang Herrendorf, der im Jahr 2010 erschienen ist, geht es um eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen zwei Jugendlichen, die viele verschiedene Abenteuer erleben. Die Familie hat fünf Kinder und die Älteste ist ca.9 Jahre alt. Tschick (S. 46) 3. (Vgl. Wie heißt Maiks Vater? Lutz Heckel (S.116) 6. Welcher Lehrer liest in der Schulklasse den Briefwechsel zwischen Maik und Tatjana vor und stellt sich dadurch selbst bloß? Er hatte daher auch nie einen Spitznamen, nur kurz hieß er mal „Psycho“. (Kap 45) Äußerlich ist Maik eher unauffällig. Durch Mona, Assistentin des Vaters (S. 69-72, 250) 7. Der Ich-Erzähler Maik Klingenberg ist 14 Jahre alt (S.7) … Dieser Text ist eine Charakterisierung über Andre Tschichatschow. Da Maiks Vater zudem sehr jähzornig ist und auch vor extremer Prügel nicht 237) bezeichnen. Die "angebliche"Tante Mona heißt richtig Herr Reiber (S. 206) Teil II: Inhalt 1. Und das Maik und seine Mutter ihr Leid teilen, aber durch die Abenteuerreise von Maik und Tschick sind Maiks „Wunden “ etwas geheilt. Am Anfang der Sommerferien kam Tschick mit seinem Fahrrad zu Maik nachhause gefahren und wollte Flickzeug haben und das gab Maik ihm dann auch und ging in sein Zimmer. (Vgl. Als Tschick in Maiks Klasse kam, mochte er ihn erst nicht und bezeichnete ihn als „Asi“, weil er oft betrunken zur Schule kam. 2. S. 75-76). tschick charakterisierung maiks mutter Tschick, eigentlich … seinen Eltern vernachlässigt, da seine Mutter Alkoholikerin ist und sein Vater mit seiner Büroaffäre oder der Vertröstung seiner Gläubiger beschäftigt ist (siehe dazu die Charakterisierung der Nebenfiguren). S.41-47). Er kommt aus Rostow in Russland (S. 98). 1. Das Hauptgericht hat von den Kindern eine merkwürdige Bezeichnung bekommen aber sie schmeck zur Überraschung von Maik und tschick sehr gut. Im Folgenden wird die Hauptfigur Maik Klingenberg charakterisiert. Geschichtslehrer Wagenbach (S. 241) 4. Strophe 5 zeigt die Situation von Maik wo sein Vater mit seiner Assistentin weggefahren ist und seine Mutter in der Entzugsklinik ist. So ist s eine Mutter Alkoholikerin, welche ständig in die Entzugsklinik geht. In dem Roman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf gibt es zwei Hauptpersonen, Andre Tschichatschow und Maik Klingenberg. Zudem macht sein Vater auch vor Schlägen nicht halt. Maiks Mutter (S.26), 2. Doch „das ist auch nicht der ganz große Bringer, wenn man Psycho heißt“ (S. 21). Als seine Mutter ihn ruft, lädt sie Maik und Tschick zum Abendessen ein. Maiks größtes Problem ist, dass er keine Freunde hat und, dass er Schwierigkeiten hat neue Freunde kennen zu lernen (S.23). Maik Klingenberg ist ca 14 Jahre alt und geht ins Gymnasium.Seine Mutter ist Alkoholikarin und ist daher in der Entzugsklinik und während dessen hat Maiks Vater (Geschäftsmann) eine heimliheimliche Affähre mit seiner Kundin.Maik ist ein Außenseiter und hat keine Freunde, weil ihn keiner beachtet. seinen Eltern vernachlässigt, da seine Mutter Alkoholikerin ist und sein Vater mit seiner Büroaffäre oder der Vertröstung seiner Gläubiger beschäftigt ist (siehe dazu die Charakterisierung der Nebenfiguren). Herr Wagenbach (Geschichtslehrer) S.241 4.