240 – überwiegend negative – Kommentare abgegeben wurden, scheint ebenfalls Ihre Annahme zu bestätigen. Darsteller nur am Saufen und Po…, um was ging es in diesem Tatort, weiß das jemand? Der wirklich schlechteste Tatort aller Zeiten, eine richtige Qual! Außerdem bleiben Lieder fast immer Fremdkörper in Filmen; ich kenne nur ganz wenige Ausnahmen, wo das nicht so ist. Tatort - Das zweite Geständnis Ich dachte immer mehr als grottenschlecht geht nicht . Sicher!!!!! Die neue Folge der ARD-Krimireihe mit dem Titel «Ich hab im Traum geweinet» lief an diesem Sonntag im Ersten. Habe nun leider verpasst, wer der Mörder war, aber damit kann ich leben. Totaler Schrott! Er zeigt, anders als die genialen Bodensee-Folgen mit Eva Mattes, überhaupt nichts echtes regionales.Ich weiß nicht, ob die Menschen in Berlin oder Düsseldorf heute so drauf sind? Vielleicht….egal..Einfach nur enttäuschend..haben nach 40 min weggezappt…. Ein Stern für diesen Scheiss, vergeben zu müssen ist schon ein Elend. Der vom Südwestrundfunk produzierte Beitrag ist die 1121. Übrigens sind die 3 Sterne bewusst gewählt, da man allein der Beobachtung solch‘ extrem kontroverser Ausbrüche, die diese mediale Erfahrung ausgelöst hat, durchaus etwas abgewinnen kann. Wollten einen schönen Fernsehabend verbringen. Die schlechteste Tatortreihe ever. Danke für’s Lesen und Nix für ungut. Davids Mutter Andrea Hans – Susanne Bredehöft [3], Christian Buß von Spiegel vergab 8 von 10 möglichen Punkten und befand: „Dies ist ein ‚Tatort‘, in dem die Menschen sehr viel Sex miteinander haben. Da hätte man irgendwie einen Film von machen können, aber das mit Tatort nix am Hut. … unterirdisch. Lieber schlafen, da hat man wenigstens was davon. Und ich schaue seit den 70er Jahren Tatort. Mit der Zeit fallen die Masken. Gefilmt wurde vom 5. Unser folgender Film läuft zwar in der Reihe ‚Tatort‘, ist jedoch kein Kriminalfilm, sondern ein anspruchvolles Drama um die kleinen Grausamkeiten und triebhaften Ausbrüche, die Menschen begehen, um ihrer emotionalen Einsamkeit inmitten eines chaotischen Trubels zu entfliehen. Fasching im Fasching, sollten wir DAS sehen? Schüleraufführungen sind fesselnder. Bonny, der als Krimi-Regisseur erfahren ist mit "Tatort" und "Polizeiruf 110", hat mit "Ich hab im Traum geweinet" einen direkten, düsteren und derben "Tatort" geschaffen. Hoffe es wird wieder besser. Bonny, der als Krimi-Regisseur erfahren ist mit «Tatort» und «Polizeiruf 110», hat mit «Ich hab im Traum geweinet» einen direkten, düsteren und derben «Tatort» geschaffen. Diese Seite wurde zuletzt am 20. Zum Schämen. Wie Sabine von der Red. Selten was schlechteres gesehen. Fazit: Regie – Jan Bonny Für mich der schlechteste Tatort seid vielen Jahren ! Das ist ja nicht mehr zu ertragen…, So schlecht war schon lang kein Tatort mehr. Meine Fresse ist das grauenvoll….. liebe Produzenten und Regisseure – sind wir als Bevölkerung nicht geradestehen genug gestraft??? Kurzum: der letzte Scheißdreck. Scheiß Tatort, Eine dreiviertel Stunde lang fi**ende und saufende Darsteller, garniert mit Gewaltszenen. Das war so schlecht und grausam, das ein überzeugter Tatort Fan wie ich nach wenigen Minuten umschalten muss. Menschlich und realistisch. Da sitzen doch keine Kinder mehr vor dem Fernseher, und sind die deutschen Erwachsenen tatsächlich so prüde ?! Da wünsche ich mir doch den Schimanski zurück, Abschalten, was für für ein Schwachsinn. Vollkatastrophe – da ueberlegt man wirklich, am naechsten Sonntag lieber spazieren zu gehen….. ARD-TATORT: "Ich hab im Traum geweint" mit der Musik von Jens Thomas „Ich hab im Traum geweinet ist ein nachtdunkles, sehenswertes Drama um Rausch und Bedrohung und Wollust. Nicht mal die Landschaftsaufnahmen waren gut. Dafür -5 Sterne. Oh jee – dieser TO war schlimm – eine halbe Stunde auf Spannung bis was passiert – bei dem Genuschel eingeschlafen – von der Musik jäh aus den süßen Träumen gerissen – keine Ahnung wer der Mörder war –. Kameraführung, Plot und Dramaturgie ähnlich. Primitiv. Das aller-aller-allerletzte … der schlechteste Tatort , den ich je gesehen habe . Was ist nur aus dem spannenden TO geworden? Hans hat für den Tatzeitraum kein Alibi und gibt an die Lebensweise seiner Freundin zu tolerieren. Für die Zukunft kann man gleich am Sonntagabend einen anderen Sender wählen. Und das naheliegende Fastnachts-Thema, den Biedermännern mal ordentlich die Maske vom Gesicht zu reißen – ganz ehrlich, dafür war ich vielleicht vor 35 Jahren empfänglich, heute nicht mehr. Wer hat sich nur solchen Blödsinn ausgedacht? Aber bitte Leute, wenn ihr das nicht gut findet, ihr müsst nur den Stern ganz links anklicken, sonst gibt es nämlich 5 nicht gerechtfertigte Sterne. Es war soooo schlecht, das war wirklich der Gipfel. Vielleicht solltet Ihr mal in Schweden anfragen wegen eines Drehbuches. Zu Beginn der Begegnung noch zurückhaltend und blockierend, lehnt Romy die Werbungsversuche von Richter Kiehl ab. Aber ich muss jetzt auch ‚mal was zum Ton loswerden. Nie wieder ein Jan Bonny! Ich bin gerne dafür zu haben, wenn ein Tatort von den ewig gleichen Strickmustern weggeht und freue mich, wenn er dem Zuschauer etwas „zumutet“ – aber Zumuten ist für mich etwas anderes als „Vor-den-Kopf-Stoßen“. "Tatort: Ich hab im Traum geweinet", Sonntag, 20.15 Uhr, ARD Hinweis der Redaktion: Wir haben die Stadt, in der die Prostituierte arbeitete und den Beruf des Mordopfers korrigiert. Bonny, der als Krimi-Regisseur erfahren ist mit „Tatort“ und „Polizeiruf 110“, hat mit „Ich hab im Traum geweinet“ einen direkten, düsteren und derben „Tatort“ geschaffen. Tatort - Der Fall Holdt Lustig nur, dass einige hier dafür 5 Sterne vergeben, widerspricht sich ihr lieben Leute ;-). Eine Unverschämtheit. Unfassbar, was hier dem Zuseher vorgesetzt wird. bei dieser mehr als eindeutigen Resonanz wäre es durchaus angebracht , wenn die “ Schadensverursacher “ mal Stellung beziehen würden – liebe Fangemeinde achtet doch bitte trotz aller Euphorie auf das Sterneklicken – sonst bekommt der verantwortliche ARD Sternezählbeamte tatsächlich noch ein unrealistisches Bild – das würde dann bedeuten : beliebt – weitere Schwarzwald TO Produktionen – “ kam doch gut an bei den Gebührenzahlern – bei den vielen 5 Sterne Bewertungen “ ; alternativ könnte man ja auch eine “ Schwarzwald TO – Einstellungsinitiative “ ins Leben rufen – wir gehen dann alle Sonntags um 20.15 auf die Strasse – meine “ Gedanken zur TO Nacht „, Zum Inhalt ist bereits alles mehrfach gesagt. Zum Abgewöhnen! Eine Frau, die ambivalente Gefühle hat wir Romy, die einerseits die Geborgenheit bei ihrem neuen Partner sucht, andererseits erpressbar ist und sich deshalb oder aus Gefallsucht, Langeweile, Nostalgie, Lust – oder einer Mischung aus allem – mit ihrem ehemaligen Freier trifft, die andere Frau, die die Fremdvögelei ihres Partners erträgt und sich operieren lässt, um zu genügen und in der Hoffnung, die Beziehung zu retten sowie die Kommissarin, die pragmatisch ist, wie es sonst den Männern zugeschrieben wird, und traurig und frustriert feststellt, dass sie zu weit gegangen ist … das sind drei unterschiedlich emanzipierte Charaktere, die ich allesamt nachvollziehen und nachempfinden konnte. Ein Stern ist noch viel zu viel. Cornelius Pollmer, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG "Eine ganz besondere Rolle spielt in diesem „Tatort“ übrigens die Filmmusik von Jens Thomas. Dieser Tatort topt fast alles. Schlaft Euch mal kräftig aus. Mal wieder ein Tatort, den man sich schenken kann. – zu viel Sex-Szenen und zu viel saufende Kommisare, Fazit: entspricht leider nicht einem „Tatort“, wie es die Zuschauer wünschen, Tatort = Krimi und Sonntagsritual, Erwartungen wurden nicht erfüllt. Hatten die Schauspieler zudem kein Script und mussten improvisieren? Vielleicht wären ja die zahlreichen in die Länge gezogenen Bettszenen nicht ganz so nichtssagend und langweilig gewesen, wenn man zumindest den „Dialogen“ hätte folgen können. Viel zu viel Geschrei und Rammelei und Sauferei. Für so viel Schrott auf einmal bezahl ich auch noch GEZ… Tolles Vorzeige-TV! "Ich hab im Traum geweinet" ist ein sehenswertes Drama um Rausch und Wollust geworden. Einziger Lichtblick: Katie Fforde mit Ulrike Folkerts im ZDF. Sorry ARD aber das geht gar nicht!,, Unterirdisch schlecht, zu viel Sex, unrealistischer Plot, überspitzte Darsteller…. Welcher Ehemann würde beim Gespräch mit dem Schönheitschirurgen wohl ständig an seiner Frau rumfummeln und anzügliche Bemerkungen machen? Tatort-Kritik: „Ich hab im Traum geweinet“ Im Bett mit Tobler und Berg Das nicht ganz gewöhnliche Drehbuch erschütterte bei einigen alteingesessenen Zuschauern die heile „Tatort“-Welt. Tipp,lasst es euch von den alten Hasen zeigen wie ein guter Tatort gemacht wird. Alles Wesentliche dazu wurde schon weiter oben gesagt – und, liebe ARD, es gibt wirklich kein einziges Argument dafür, dass Sie so was noch mal und noch mal und immer wieder machen, obwohl ständig ganze Massen von Zuschauern entsetzt aufschreien deswegen. Franziska Tobler und Friedemann Berg lassen sich durch Umzüge und Kneipen treiben. Sterne. Auch Sasbachwalden, Bühlertal und Baden-Baden dienten als Kulissen für Tatort Nummer 1121. Ich hätte niemals gedacht, dass sich „Kitchen impossible“ von VOX mal zum Upgrade der ARD entwickeln könnte. Das lässt viele Tatort-Fans zukünftig abschalten, Was war das für eine schlechte langweilige Handlung, schauspielerische Leistung auch traurig. Was wir erben (2021), Hauptkommissarin Tobler und Hauptkommissar Berg, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Tatort:_Ich_hab_im_Traum_geweinet&oldid=209990656, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Dieser Tatort ist dee SCHLIMMSTE der bisher ausgestrahlt wurde. Für immer und dich (2019) | Und noch ein kleiner Tipp: wenn Sie schon keine Schauspieler haben, die badisch „schwätze“ können, dann bleiben Sie doch beim Hochdeutsch. Habe die ganze Zeit ans Umschalten gedacht, es dann aber doch nicht getan, in der Hoffnung, dass der Film noch an Fahrt aufnimmt. Ich bin Tatort Fan aber das geht ja gar nicht. Liebe Rundfunkanstalten: Macht doch mal was draus! Und es ist keine konstruierte Überzeichnung, sondern Teil des wahren Lebens … erotischer Spielformen , aber auch dadurch entstehende Abhängigkeiten und einem schmalen Grat zu Gewalt, der ebenfalls sehr realistisch dargestellt wird. Kleiner Fakt nebenbei : von den schlechten bewertungen geben circa 50 % (geschätzte Zahl) 5 Sterne und schreiben das es ein schlechter Krimi ist. Schließe mich Woody an… Soviel niveauloser psychodreck zur besten Sendezeit selten gesehen, es ist zum Fremdschämen für so eine derart niedertraechtige Folge mit Namen „Tatort“. und die verantwortlichen Redakteure müssen entweder extrem betrunken oder noch sehr verkatert gewesen sein – ALaaf, Helau, was für ein Schmarrn!! Mir ist es ein Rätsel, warum die Sendezeit kritisiert wird. Das mag vielen nicht gefallen … das aber als ekelhaft, abstoßend, etc zu bezeichnen, Ein Blinder, der es genehmigte. Ich empfand den Tatort auch beim zweiten Schauen als Bereicherung und eine Bestätigung meiner ursprünglichen positiven Wahrnehmung. Tatort Folge 1121: Ich hab im Traum geweinet. ... Stuttgart - Fasnet im Schwarzwald… ja Fastnacht…super GAG…was mich schon lange ärgert sind die Schade auch dass die „alten“ Kommissare einfach gegen neuere Besetzungen ausgetauscht wurden, aber dies ist der Lauf der Zeit. Am liebsten würde ich keinen Stern geben! Versuch`s mal mit sachlicher Kritik: Erst wenige Jahre leben die zwei hier im idyllischen Elzach mit Romys Lebenspartner David, einem gut verdienenden Schönheitschirurgen. Nichts berührt, nichts fesselt. TV-Kritik zum Schwarzwald-Tatort im Ersten Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner ermitteln zum vierten Mal „Ich hab im Traum geweinet“ zeigt 08/15-Hotelzimmer und -betten Schrecklich, Das ist der schlimmste Tatort, den ich je gesehen habe…. Leider wie in letzter Zeit mehr und mehr ein schlechter und verwirrender Tatort indem sich ein sehr spezieller Regisseur vermutlich versucht in irgend einer Weise selbst versucht zu verwirklichen, sollte aufpassen, dass er nicht im Irrenhaus landet. Februar 2019 bis zum 11. Es geht heiß her, denn es ist Fasnet im Schwarzwald-Tatort! ganz schrecklich. Was ist das Bitteschön von einen Tatort, man kann denken da läuft ein sinnlosen porno. So was Übles habe ich schon lange nicht mehr gesehen, der Autor hat wohl was gegen Badener und führt uns der Republik vor. Beschissenes Drehbuch und fern jeder Realität. Bis der die Geldscheine zückt. Es geht um sexualisierte Gewalt gegen Frauen, die leider auch 2020 noch allgegenwärtig ist (jeden dritten Tag stirbt in Deutschland eine Frau durch die Hände eines Mannes !) War eher ein schlechter Softporno. Ich fand es nich schlecht, die mit Lena Odenthal zb waren echt schlecht. Die Hoffnung ist wieder dahin, dass die Qualität des Tatort zugenommen hätte. Wie ein bürgerlicher Sack um 1900. Den Machern Fünf Minuspunkte, für einen solchen absoluten Mist wären eigentlich gerechtfertigt. Aber das interessiert ja beim Öffentlichen sowieso niemanden. Habe eine Stunde „durchgehalten“. Sie kommen sich, im Rausch der Fastnacht und im Strudel des Feierns, persönlich näher und fragen sich nach einer gemeinsamen Nacht, wie sie zueinander stehen. Vielleicht in Zukunft einfach Tatort in 5 Minuten. Ein ex Tatort Fan. Über 200 negative Meinungen dazu sollten den Machern zu denken aufgeben. Das waren einzelne Minuspunkte oder sogar nur Pünktchen, aber einen Minuspunkt gab es, der alles durchdrungen hat von vorne bis hinten: Die Musik. Hier werden realitätsnah tiefe Gefühle bedient. irgendwelche Regie- oder Drehbuch-Löcher zuzukleistern. Das war mit Abstand der schlechteste aller Tatorte! So ein Mist. Februar 2020 im Ersten ausgestrahlt. Da ist wenigstens noch Spannung. Man muss sich nicht bis zum Ende der 164 Kommentarseiten der ARD-Mediathek unter dem Schwarzwald-Tatort "Ich hab im Traum geweinet" klicken. Sie sind hier: Tatort » Archiv 2020-202X » 2020 » Tatort Folge 1121: Ich hab im Traum geweinet, Erscheinungsjahr: 2020 Kennengelernt hat sich das Paar in Karlsruhe: David war einst Romys Freier. 2020 entwickelt sich bei mir zum Tatort-Abschaltjahr. In Spuren ist es schon fesselnd, weil man immer sehr nah dran ist an den Emotionen. Hätte also genauso gut auf Suaheli sein können… Vielleicht ist das auch der tiefer Sinn – wenn wir erstmal alle an Untertitel gewöhnt sind, braucht man für fremdsprachige Filme keine Synchronisation mehr…. Um das Publikum zu ärgern? Ich schau ihn nur noch fertig, weil ich wissen will, wer der Täter ist. Will man den Zuschauer eigentlich für blöd verkaufen?? Einer der schlechtesten Tatorte überhaupt. Der ist mittlerweile wirklich eine Zumutung und ich bin mir ganz sicher, dass das nicht Alterserscheinungen bei mir sind. Für meine Begriffe gehört eine Portion Zumutung dazu, daß den Zuschauer anzubieten. Die Verantwortlichen müssen freiwillig ihren Posten räumen, damit so etwas nicht wieder gesendet wird. Es ist schlimm zu sehen, wofür meine Gebühren ausgegeben werden! unterhalten wollen sollte. Wann wird endlich mal wieder die Sensucht der Leute nach sonntagabendlicher Krimiaufklärung bedient!? Noch während der Film lief, habe ich die Vita vom Regisseur Bommy überflogen. Nichts gegen eigene und vielleicht auch seltsame Ermittler, das kann sogar recht erfrischend sein. Berlin/Elzach. Habe diesen Mist ? Die beiden Kommissare gefallen mir auch weiterhin sehr gut. Der Schluss ist so sehr spannend.Dieser Tatort ist für einige Gewöhnungsbedürftig ,jedoch ist er mal in eine gut gelungene Alternative die ein anderes Format wiederspiegelt.Darum auch viel Lob an dem Autor.Denn er hat einen Spannenden Tatort inszeniert und sollte trotz viel Kritik auch mal ein Dankeschön bekommen. Verschwendete Lebenszeit, Verarsche am geneigten, treuen Tatort Zuschauer. Zum sechsten Mal ging es für 'Tatort'-Zuschauer nach Freiburg zu den Kommissaren Tobler und Berg. Schande, dass die Darsteller in solche abartigen Rollen schlüpfen müssen. Denn sie haben von der ersten Runde an die Doppeldeckung hochgenommen und den Abend anders genutzt. Der neue Schwarzwälder "Tatort" spielt zur Fasnet. Da braucht man sich keinen Kopf machen, woher es kommt, es kommt. Man kann diesem wirren, fehlbesetzten, schlecht gespielten und akustisch kaum verstehbaren Fragmenten nicht mal folgen, wenn man sich bemüht. Aber vielleicht hat es wenigstens den Schauspielern Spaß gemacht, mal so richtig „die Sau rauszulassen“…. Paßt doch gut zusammen. Dieser Tatort war richtig anstrengend. Es war schon sehr viel Atmosphäre drin, die Themen „Einsamkeit“, „Kompensation durch Sex, Gewalt und Alkohol“ etc. – muß man im Griff haben. wenn es ein dramaturgisches Stilmittel sein soll, Musste jetzt schon zum 3. Dieser Film hier ist weder das eine, noch das andere: Er ist langweilig, inszeniert im Schneckentempo sinnlose Gewalt und frauenverachtende Charaktere. Vielleicht soll es ja Kunst sein, die darf bekanntlich alles. Trotz Lieblingsschauspieler Wagner Ich wachte auf, und die Träne Floß noch von der Wange herab. Ob jedoch der “Tatort” dafür das richtige Medium ist, muss am Sonntagabend jeder Zuschauer ganz allein mit seiner Fernbedienung entscheiden. 200 Negativmeinungen anschließen das war nix !! ;). Tatort wird immer niveauloser. Ich bin 52 Jahre alt, aber ich kann mich nicht daran erinnern, schon mal einen schlechteren Film gesehen zu haben. Interessantes Beziehungswirrwarr, aber nicht gerade spannend. Ich bin mir nicht sicher, wen die peinliche Erkenntnis mehr erschreckt, mich oder die Tatortmacher. Ein ganz klassischer Tatort mit Leiche-Familiendrama-gute Polizeiarbeit-Mörder-Überführung wäre auch mal wieder angebracht ohne großartigen Schnick Schnack aber dennoch mit Spannung, anstatt ständig solche schon mehrfach misslungene Experimente zu starten. Leider wurde von den allermeisten Zusehern nicht erkannt, wie gut und treffend in diesem TO das Thema „Schuld und Sühne“ behandelt wurde. Die übrige Musik in diesem TO fand ich auch schwach, besonders, wenn sie so aufdringlich war wie in leider nicht wenigen Szenen. Hektische Kameraführung, merkwürdige Dialoge und die Handlung ist sicher Geschmacksache. Gefolgt von den anderen Freiburger Tatorten. Ein armer kranker Mensch, der dieses Drehbuch schrieb. Haben sich die Schauspieler ihr Produkt mal selber angesehen? Entweder wir sollen erzogen werden oder verar…, Der bei weitem schlechteste Tatort aller Zeiten. Darin läge dann die Redlichkeit. Das war aufgeblasen und aufdringlich. Sie geraten in einen närrischen Strudel – mit sehr persönlichen Folgen. Wir zahlen so viel Gebühren. An sich wäre die Thematik ja spannend (Frauenbild, häusliche Gewalt, Abhängigkeit,…) und für den ein oder anderen eventuell auch interessant, aber dann doch bitte nicht als Tatort! Man könnte die Sex- und Gewaltszenen ja noch hinnehmen, wenn sie wenigstens zu etwas dazugehörten, was man früher mal einen „Plot“ genannt hat. … völlig okay, solange die Fantasien zwischen zwei Menschen übereinstimmen – und das gemeinsame Timing stimmt. Noch dazu in einer unterirdischen Tonqualität. Desaströs. Schlechtester Tatort überhaupt! Null Stetne !!! Folgen aus dem Schwarzwald werde ich mir nicht mehr ansehen. Hier tut das Zusehen fast körperlich weh. Ich glaube habe noch nie so einen schlechten Tatort gesehen. Schönheitschirurgin Dr. Herzog – Franziska Hartmann Das ist kein Krimi. Ich möchte dieses Experiment nicht missen und bedaure all jene, die sich enttäuscht fühlten. Dann die Musik, kurzum der Tatort ist ein Griff ins … „Sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße Sie zum Abendprogramm im Ersten. brutal, brutal, krank, krank, muss das sein? Mit Abstand(!!) Seit der zwangsgez muss man dem Zuschauer keine Qualität mehr bieten. Der neue „Schwarzwald-Tatort“ schonte den Zuschauer selten. Das ist so, als ob man ein Getränk mit Bitterstoffen und erheblicher Portion Alkohol und Aufputschmitteln bekommt, wo man doch eigentlich nur einen Orangensaft bestellt hatte. Wenn das Wort „geistesgestört“ überhaupt einen Sinn hat, dann für die Macher und Mimen dieses Machwerkes. – unrealistische Szenen (Befummeln vor dem Arzt, Verband aufschneiden) Er provoziert seine Ermittlungspartnerin fortan, foppt sie mit zweideutigen Sprüchen und will sie so zum Gespräch über das Geschehene zwingen. Dabei geht es nicht um Lust, sondern um Kontrolle bzw. Außer Alk, Sec und Fasnet nicht viel zu bieten. Dieser Tatort war eine Zumutung! Da stehen einem ja die Haare zu Berge! Ein so toller Schauspieler. Die brauchten sicher das Geld. Eines Tages steht plötzlich Philip Kiehl im Besprechungszimmer des besagten Klinikums. Ohne die obigen Kenntnisse ist nicht verständlich, warum sie auf die Einladung, sich mit ihm zu treffen, überhaupt eingeht: es geht ihr darum, ihm und sich zu zeigen, dass sie die Kontrolle über ihren Sex wiedererlangt hat: sie entscheidet, mit wem sie schläft, und nicht auf der Basis finanzieller Erwägungen. Um den Tatort, insbesondere die Motivlage der Hauptbeteiligten, verstehen zu können, bedarf es eines gewissen psychologischen Hintergrundwissens hinsichtlich der Auswirkungen sexuellen Zwangs (das schließt Sex aus der Notwendigkeit, damit Geld zu verdienen, ein) auf das sexuelle Verhalten. Die Spur im Tatort „Ich hab im Traum geweinet“ führt zügig zur Schönheitsklinik, zu David Hans und seiner Freundin Romy. Womöglich wurde ein Tuch auf die Aufnahme-Mikrofone gelegt. So ein Dreck. zum Jahresanfang „das Team“. Wird hier bewusst eine ganze Ecke so dämlich hingestellt? Dabei habe ich gar nichts getrunken. Möchte man solche Kommissare mit solchem Verhalten wirklich auf dem Polizeipräsidium wissen? Noch nie passiert, aber ob ich diesen Scheissdreck weiterschaue, unwahrscheinlich. Einfach nur unterirdisch, bitte quält uns nicht mehr mit so einem Bockmist! Kein Durchblick, hauptsächlich aufgrund des total mangelhaften Tons, hier auch Genuschel genannt. bei durch Alkohol getrübtem Gehör nach durchzechter Nacht wiederum seltsam „realistisch“ erscheinen lässt. Musik – Jens Thomas. Mein Fazit als eingefleischter TO Liebhaber : Schwarzwald TO : von den ersten Versuchen an – ein totgeborenes TO Kind – diese TO Schmiede einfach einstampfen und zeitgemäß nachhaltig entsorgen – selbst wenn´s für einige Darsteller Hartz 4 vier oder einen soliden Job in der Pornobranche bedeuten würde – gutes Potenzial wäre vorhanden – dafür vielleicht Leipzig wieder zum Leben erwecken – diese Folgen waren z.B. Tobler und Berg befragen Romy Schindler, die zugibt mit Kiehl geschlafen zu haben, er aber noch gelebt hätte, als sie ihn verlassen hätte. Sehr gut umgesetzt von den schauspielenden Künstlern !! Und die Eva Löbau hat Achselhaare. Absolute Frechheit. Habe mich durchgequält bis zum bitteren Ende. Einfach genial !!!